Spiritualität leben

Ein spirituelles Leben führen bedeutet für mich, ganz normal und natürlich (= spirituell) zu leben; ein Dasein in dem Achtsamkeit, Mitgefühl, Freude, Offenheit, Lebenslust, Kreativität uvm. seinen natürlichen Ausdruck findet.

In gewisser Weise haben wir uns selbst aus den ‚Augen verloren‘. Es gilt zurück zu finden zur wahren Natur unseres Seins und zu erkennen, dass ich (wir) Teil eines Ganzen sind und nicht außerhalb von ‚etwas‘. Alles ist verbunden durch das große Netz des Lebens. Die einen mögen es Gott nennen, die anderen Einheit, Schöpfung, die Natur, …

Es bedeutet, der Wahrheit des Herzens zu folgen und diese Wahrheit selbst erkennen Kraft der inneren Wahrnehmung; das Welt- und Ich-Bild zu hinterfragen und zu erforschen, was wahrhaft wirklich sowie dauerhaft ist, um sich – das wahre Selbst und die ureigene Schönheit – in sich zu erkennen.

Wir sind konditioniert unsere Realität über die mentale Ebene und der manifesten (äußeren) Welt zu definieren; wir sind darin gefangen, damit identifiziert – was uns begrenzt und immer wieder leiden lässt. Es gilt die Perspektive zu verändern und über (Selbst-) Konzepte, hinaus zu gehen und sich von falschen Identitäten zu befreien.

Es geht darum, sich dem eigenen inneren Licht zu öffnen – was uns innerlich wachsen und immer mehr in unserer Mitte sein lässt. Vertrauen, Gelassenheit, Glück, Freude, Erfolg uvm. erfährt dadurch eine neue Dimension und findet ganzheitlich Verwirklichung.

Das Leben, das JETZT geschieht, mit vollstem Bewusstsein leben und mit dem Fluss des Lebens eins Sein, was soviel bedeutet sich dem Leben hingeben anstatt davor zu fliehen; aufhören gegen sich und das Leben zu kämpfen – was zwangsläufig das Leiden überwinden lässt. Mut entwickeln auf Liebe und Wahrhaftigkeit zu setzen anstatt auf Stolz, Ablehnung und Neid.

Spiritualität ist Teil unseres natürlichen Seinszustandes, der immer mehr ‚verdrängt‘ wurde, jedoch wesentlich ist für ein Dasein, dass erfüllt, glücklich und erfolgreich ist. Dies gründet auf der Überzeugung, dass wir alle spirituelle Wesen sind, ganz Gleich, ob wir an Gott glauben oder nicht.

Text: © Stephanie Fritz