Alchemie des Herzens | Selbstliebe

Datum/Zeit
Date(s) - 21/07/2018 - 22/07/2018
10:00 - 17:00

Kategorien


Selbstliebe ist Annahme dessen wer/was ich bin in meiner Ganzheit. Dabei spielt es keine Rolle, ob es Gaben, Talente, Wünsche, Werte, Bedürfnisse, Sehnsüchte sind oder sogenannte Makel, Mängel, Unzulänglichkeiten usw..

Sich selbst annehmen und lieben, wie/was man ist, fordert viele heraus, weil sie es schlicht nicht gelernt haben, ihnen nicht *gezeigt* wurde. Dies zeigt sich oft in einer vermeintlichen Selbstverständlichkeit von Selbstkritik, Minderwertigkeitsgefühle, (Selbst-) Zweifel, Mangelbewusstsein, Selbstunterdrückung/-ablehnung, u. a.,.

 

Das Seminar ist eine Einladung an jene, die sich den Weg tiefgreifender Selbstannahme und Wertschätzung eröffnen wollen. Nährende und erfüllende Verbundenheit mit sich selbst – ihrem eigenen Wesen – ermöglichen wollen.

Es wird darum gehen Konditionierungen (Überzeugungen/Denkgewohnheiten, emotionale Muster, u. a.), die daran hindern sich selbst zu lieben, zu erkennen und aufzulösen. Dazu gehören auch Geschichten, vermeintliche Wahrheiten über sich selbst (die wir von anderen übernommen haben), Ängste, Unsicherheiten, usw. zu klären und sich davon befreien.

Jede/r hat die Möglichkeit sich selbst auf eine Weise zu begegnen, um für sich kraftvolle Heilung und Transformation zu ermöglichen. Sich selbst ehrlich anschauen (lernen) – was auch bedeutet sein wahres Wesen, Einzigartigkeit, Schönheit, Gaben, etc.. Sein Herz für sich selbst zu öffnen und für die Liebe, um sie in sich selbst und für sich selbst, im eignen Leben, fliessen zu lassen.

Dabei geht es u. a. über die Kraft der Vergebung sich selbst zu befreien und anzunehmen. Muster, Programme, etc. sowie Vergangenes loslassen. Sich mit seinem Seinswert verbinden und darauf einlassen.

Selbstliebe ist Grundlage für wahre Empfänglichkeit, Fülle und Selbstverwirklichung und hat mit Egoismus nichts zu tun, dies gilt es zu erkennen und anzunehmen. Dadurch eröffnet sich jeder eine heilsame Korrektur der Gegenwart sowie andere/neue Möglichkeitsräume, die wohltuend, erfüllend und nährend sind. Schafft Vertrauen und Mut ein DaSein zu kreieren, das dem eigenen wahren Wesen entspricht, in dem man sich selbst wieder erkennt und wohl fühlt.

Über praktische Selbsterfahrung und Lebensbezug wird der Weg der Selbsterkenntnis gestützt. Dies eröffnet neues Bewusstsein, andere Perspektiven und Möglichkeiten im Umgang mit sich selbst. Blockaden, Begrenzungen oder inneren Fesseln können erkannt und aufgelöst werden.

Im Mittelpunkt steht:

  • Zugang zur Liebe in und für sich selbst
  • befreien von behindernden Konditionierungen
  • Empfänglichkeit
  • Seinswert / Eigenwert
  • Selbstannahme
  • Bewusstsein des Herzens
  • Kraft der Vergebung
  • innere Verbundenheit
  • Verletzlichkeit
  • Fülle & wahres Sein

 

Ort:  kommt mit/bei Anmeldung
Zeiten: Samstag 10 – ca. 18 h,  Sonntag 10 – ca. 17 h
Kosten: € 240

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung: Anmeldung Liebe 07.2018 (als pdf)

 

 

Hinweis/Angebot:
Für jene, die die 4 Seminarthemen (Selbstliebe, SeinsFreude, Freiheit, Seelenlicht) machen möchten. gibt es einen reduzierten Gesamtpreis- hierfür bitte bei mir melden für weitere Details & Abstimmung. Danke.