Alchemie des Herzens – verschoben | neuer Termin folgt

Datum/Zeit
Date(s) - 18/04/2020 - 19/04/2020
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Stuttgart

Kategorien


Viele Herzen tragen schwer. Aus Angst können sie sich für bestimmte Dinge, Menschen oder Situationen nicht öffnen. Sind verschlossen, überlagert oder auch unvollständig, da Herz(Seelen)Anteile weg gegeben, verloren bzw. ‚verschenkt’ wurden.

Dies provoziert Disharmonie und Trennung von sich selbst, der Welt und dem was wir wirklich sind und/oder leben wollen.

Unser Herzbereich ist die Brücke zwischen der weltlichen/manifesten und der spirituellen/feinstofflichen Welt. Über diesen Bereich finden wir auch Zugang zu unserem Seelenwesen, zu dem was wir wirklich sind.

Die Sehnsucht vieler nach Liebe, Vertrauen und Hingabe, bleibt daher oft unerfüllt. Schmerz, Trauer und Unfähigkeit zur Vergebung wiegen oft schwerer als die Sehnsucht nach Freiheit. Angst vor Herzschmerz, Zurückweisung, Verletzung, Verlust oder …. hindert daran sich zu öffnen und Liebe (in sich selbst) zu empfangen sowie genährt zu sein.

Der Workshop richtet sich darauf aus zurück zu finden zur Herz- und Seelenebene. Sich auf sich selbst einzulassen, um sich Freiheit schenken zu können. Zugang finden zu neuen Wahrnehmungen, andere Perspektiven und Bewusstseinsebenen, die jenseits konditionierter Denkgewohnheiten und mentaler/analytischer Interpretation zu finden sind.

Es wird im wesentlichen darum gehen sich für sein Herz und Liebe zu öffnen indem jede/r die Möglichkeit bekommt sich auf eine Weise zu begegnen, die einen entsprechende Zugang ermöglicht. Erkennen, klären und (er-) lösen zu können, was die Liebe zu sich selbst und zum Leben verhindert; sein Herz verschlossen hält oder unvollständig sein lässt. Herz(Seelen)Anteile zurück zu holen und zu integrieren …

Ängste und Unsicherheiten zu transzendieren und über die Kraft der Vergebung sich selbst zu befreien und anzunehmen. Muster, Programme, etc. sowie Vergangenes loszulassen.

Durch die Verbindung zum Herzen schaffen wir Zugang zum eigenen wahren Wesen und die damit verbundene Einzigartigkeit, Schönheit, Gaben, u. a.. Ermöglichen wahre Wünsche, Werte, Bedürfnisse, Sehnsüchte ans Licht kommen zu lassen und anzunehmen, damit sie Raum zur (Selbst-) Entfaltung finden können.

Letztlich geht es darum, sich tiefgreifender Selbstannahme und Wertschätzung zu eröffnen, um eine nährende und erfüllende Verbundenheit mit sich – seinem eigenen Wesen – vertiefen und genießen zu können. Sein Leben auf Basis seiner Herz-Liebes-Energie, zu verwirklichen. Offen zu sein für sich selbst, die Welt, dem Leben selbst

Alchemie des Herzens bedeutet für mich, die Fähigkeit unser Innersten transzendieren zu können, um die Liebe zu uns selbst und zum Leben verwirklichen zu können. Empfänglich zu Sein, verbunden. Uns mit dem Fluss des Lebens vereint und uns befähigt der immer währenden universellen (oder göttlichen) Liebe gewahr zu werden.

Der Prozess der Alchemie beschreibt Unedles in Edles zu wandeln. … im Workshop bedeutet dies, der alchemistische Prozess über unser Herz ‚Gift‘ in Medizin zu wandeln. Über intuitive/kreative Prozesse schaffen wir einen direkten Zugang zur Herz- und Seelenebene was ermöglicht Erkenntnis-/Bewusstseins- und (Selbst-)Heilungsprozesse zu aktivieren.

Dieser Workshop ist für jene, die sich in ihrem Herzen (wieder) finden sowie der Liebe – zu sich selbst und dem Leben – öffnen wollen. Bereit sind sich selbst und die Themen/Dinge ehrlich anzuschauen, die ihre Herz-/Liebesenergie im Fluss bzw. Entfaltung behindert oder blockiert, damit sie geklärt, gelöst und geheilt werden können u. a. m.

Darüber hinaus geht es um Themen / Reflexion zu

  • Herzensfreude
  • Kraft und Macht der Vergebung
  • Selbstliebe
  • Herz vs. Verstand
  • Verwundbarkeit / Verletzlichkeit
  • Dankbarkeit
  • Geben und Empfangen
  • Sensitivität
  • berührbar / spürbar Sein
  • bedingungslose Liebe

Ort:  Stuttgart
Zeiten: Samstag 10 – ca. 18 h,  Sonntag 10 – ca. 17 h
Kosten: € 260

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung: Anmeldung Alchemie des Herzens 04.2020 (als pdf)