Seelenzeit | Klärung, Ausrichtung & Kraft schöpfen

Datum/Zeit
Date(s) - 30/05/2020
10:00 - 17:30

Veranstaltungsort
Stuttgart

Kategorien


Vieles wurde in den letzten Wochen hochgespült an Gefühlen, Emotionen und anderem. Unsicherheiten und Ängste waren oder sind (noch) im Mittelpunkt. Gefühle der Ungewissheit, Kontrollverlust, Überforderung oder … zehren und stresst viele.

Jede/r hat bzw. hatte auf seine Weise damit zu *kämpfen*. Doch irgendwann kommt der Moment wo es gilt mit *kämpfen*, grübeln oder Sorgen machen auf zu hören. Beginnen sich dem zu widmen, was voran bringt, stärkt, nährt und weit werden lässt.

Antworten darauf finden wir jedoch letztlich nur in uns selbst.

Es gilt sich zu öffnen, klären, loslassen und/oder neu ausrichten. Sich mit sich selbst, seinem Herzen und Seele, (wieder) zu verbinden. Die Aufmerksamkeit von Aussen sowie von Problemen und Unsicherheiten abzuwenden und nach Innen zu gehen. Sicherheit und Kraft in sich selbst finden und diese zu stärken.

Dafür biete ich, zu Pfingsten, diesen Tag an, um beginnen zu können, aus einer Phase der *Stagnation* auszusteigen.

Zur Ruhe zu kommen, sich selbst Raum zu geben, Zeit für innere Einkehr und Klärung. DaSein im Moment, mit dem was ist, um für sich andere Möglichkeitsräume eröffnen zu können. Sich bewusst werden – was will ich wirklich…

Klarheit finden, sich bewusst werden in Bezug auf wahre Wünsche, Bedürfnisse oder was auch immer in dieser Phase wahrgenommen, geklärt oder verändert werden möchte.

Erkennen was ansteht und was es braucht, um sich entsprechend darauf auszurichten. Was nicht mehr dient darf (los-) gelassen werden, um Neuem Platz und Raum zur Entfaltung zu geben. Sich sammeln und zentrieren.

Der Ablauf gestaltet sich durch Seelenreise, Bewusstseinsarbeit, Energie- und Seelenarbeit, Meditation, Atemtechniken u. a..

Ort: Stuttgart Süd, Details bei Anmeldung
Datum: Samstag, 30. Mai  2020
Zeit: 10 h bis ca. 17/18 h
Kosten: € 99 (anstatt 120,-)

Anmeldung erfoderlich.

Anmeldung: Anmeldung Seelenzeit 05.2020 (als pdf)

 

Hinweis/Info zu Hygiene- & Abstandsregeln:

Wesentlich ist, dass sich TeilnehmerInnen wohl und sicher fühlen, um sich gut einlassen und mit dabei Sein zu können. Auch in solchen Zeiten, wie diesen.

Es ist geklärt und abgestimmt, dass u. a. ein Mund- und Nasenschutz, aufgrund des Abstandes (1,5 m) sowie die Art des Aufbaus meines Workshops, nicht erforderlich ist. Zudem sind manche Übungen mit Mundschutz nicht möglich (wie z B. Atemübungen). Darüber hinaus findet der Workshop mit einer begrenzten Teilnehmerzahl bzw. in einem entsprechend großen Raum statt, um den Abstand von 1,5 Meter einhalten zu können. Zudem wird regelmäßig während des Workshops gelüftet.

Der Seminarort selbst, hat sich an die Anforderungen angepasst, was u. a. bedeutet, das Desinfektionsmittel zur Verfügung steht sowie regelmäßiges Händewaschen möglich ist.

Jeder TeilnehmerIn wird gebeten sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.

Weitere Infos die erforderlich sind, kommen mit der Anmeldung zum Workshop.